Montag, 20. Juni 2016

Weiß vor Augen

Dank Kollegenbesuch auf Baustelle waren wir am Wochenende auch mal kurz draußen im Garten.
Mein Weidenstamm"stein"garten kommt auch ohne Aufsicht gut zu recht.

Sonst hätten wir zwei Tage lang nur weiß gesehen :)
Morgens rein ins Haus, die Farbrolle in die Hand und bis zum Abend gestrichen.
Dafür sind Küche und Ess-/Wohnzimmer fast fertig. Die Fensterlaibungen müssen noch den 2. Anstrich bekommen. Das geht aber schnell zwischendurch. Heute wird auch die Farbe für die Wand im Wohnzimmer angemischt. Zwei Wände über Eck möchte ich farbig absetzen. Da seit einigen Jahren Grau meine Lieblingsfarbe ist, fällt mir keine "bessere" Farbe ein. 
Meine Tochter habe ich auch mit "Grau-Virus" infiziert.
Diese Wandgestaltung möchten wir in ihrem Zimmer umsetzten:
Quelle: the yellow cape cod
Ich bin auf Ergebnis gespannt!

Kommentare:

  1. Witzig - wir haben auch einen grauen Wohnbereich, vorher war alles lila. Ein neues Haus - was bist du zu beneiden. Es wird sicher wunderschön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grau ist so beruhigend. Und ein schöner Hintergrund für alle andere Farbakzente.
      Nein, bitte nicht beneiden... Wir haben gerade ganz schön zu kämpfen mit den Handwerkern :) Wer so einen Garten hat, wie deiner... Der weiß, dass nichts "vom Himmel" fällt. Alles Arbeit :)

      Löschen
  2. Liebe Julia,
    GRAU??? Ich staune. Hätte eher gedacht, du magst es bunt.
    Die Zacken an der Wand sehen jedenfalls witzig aus. (Außerdem gefallen mir Bettwäsche und Leuchter - letzterer würde aber nicht zu meiner sonstigen Einrichtung passen.)
    Jetzt scheint euer Einzug wirklich zum Greifen nahe zu sein...
    Und ich traue mich gar nicht nach Hause. Wie es da wohl heute aussehen mag?
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, nee, zu Hause mag ich eher weniger bunt. Im Garten kann auch richtig pink oder lila sein :)
      Ja, der Leuchter würde bei uns auch nicht passen. Bettwäsche würden unsere Mädels auch ablehnen - zu viele Blümchen :)
      Warum traust du dich nicht nach Hause? Was ist passiert? 0_0

      Löschen
    2. Geduld, Geduld...
      Bevor ich nicht zuhause bin und weiß, wie es dort aussieht, kann ich doch kein Foto machen...

      Löschen
  3. Liebe Julia,
    was für ein schöner heller Raum mit den großen Fenstern ! Das wird traumhaft, besonders wenn Du dann in den blühenden Garten gucken kannst.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Noch sind aus den Fenstern überwiegend "Wildkräuter" zu sehen ;)

      Löschen