Mittwoch, 11. Mai 2016

12tel Blick (04/2016)

Es wird immer schlimmer...
Nein, nicht das Haus. Das wird immer schöner :) Aber mit der Freizeit wird immer schlimmer.
Ich habe nicht mal geschafft, den 12tel Blick zu verfassen. Zumindest das Foto wurde pünktlich gemacht. Danke, Claudia!
Mein 12tel Blick wird immer grüner. Auch wenn viel Grün zum Teil dem Giersch zu verdanken ist.. Grrr... Die Weiden sind abgeblüht. Man beachte den Haufen im Vordergrund, das aus dem Teich regelmäßig rausgefischt wird. Damit der Blick authentisch bleibt, habe ich ihn liegen lassen ;)
Wenn man die Augen zu den Füßen der Bäume am linken und rechten Rand bewegt, bemerkt man meine Bemühungen einen Garten anzulegen. Bei den Weiden sind viele Hostas eingezogen und die Ulme oder Rüster, wie sie bei uns in der Region genannt wird, ist mit Frühjahrsblühern untergepflanzt. Narzisse und Traubenhyazinthen halten noch bei der Hitze durch.

Drei vorherigen Monate in Folge:
 Da die meiste Arbeit, die inzwischen am Teich gemacht wurde, aus der Entfernung auf dem Foto nicht zu sehen ist bzw. "außerhalb" des Fotos geblieben ist, zeige ich noch ein paar kleinere Blicke von unserem neu entstehenden Garten. Die Pflanzen sind natürlich noch nicht eingewachsen, man sieht noch viel zu viel Erde dazwischen, aber das braucht nun mal Zeit...
Bachnelkenwurz am Teich. Ich liebe diese zarten Blühten.
Meine Hostas sind wieder bei mir. Mal schauen, ob sie am Teich glücklich werden.
Die neu modellierte Böschung am Teich wird langsam bepflanzt. Was ich dabei bemarkt habe - ich brauche Steine! Ganz viele und große Steine!

Die westliche Böschung ist soweit fertig. Waldsteinia, Taglilien, Storchschnabel, Hostas etc. etc. Jetzt heißt es - warten...
Dem Katerchen schmeckt das Wasser. Die Algen sind wohl geschmacksneutral :)
Die sind aber auch schon fast weg. Nur der Giersch ist immer noch da...
Direkt am Wasser sind Sumpfiris, Froschlöffel, Sumpfwolfsmilch, Binse, Sumpfdotterblume,  Tannenwedel, Rohrkolben oder Schmackeduzchen :) eingezogen. Sie sind aber noch eher unscheinbar.
Die foldenden Fotos sind etwas älter, ca. 2-3 Wochen. Die Erdbeeren sind viel größer und Hosta und Akelei sind viel weiter und haben Blüten angesetzt.
Meine ersten Erdbeerchen!!!!!

Akelei blüht fast inzwischen und das Gerüst vom Haus ist schon weg.
Bergenie hat auch schon fast abgeblüht. Ach, da sind meine Sumpfiris und Dotterblume, die da noch nicht geblüht hat.
Diese Hostas sind Geschenk einer lieben Gartenfee vom Forum "Mein schöner Garten".
Die Waldsteinia hat auch schon viele neue Blätter und Blüten ausgetrieben. Ich kann kaum erwarten, bis die ganze Böschung bedeckt ist. Weil - Unkraut schläft nicht!
 Alle 12tel Blicke haben sich wie gewohnt (und viel früher als ich) bei Tabea versammelt.

Ich habe noch etwas zu verkünden. Wir haben ganz viele Froschbabys bekommen!



Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    happy Birthday, du Frosch- Patentante.
    Schön, dass du deinen 12- tel Blick vom April doch noch gepostest hast.
    Eigentlich könntest du auch gleich noch das Mai- Foto hinterher schieben. Immerhin ist der Monat schon fast zur Hälfte um...
    Dein Teichgarten ist schon super angelegt und wenn du so fleißig gärtnerst, ist es doch auch kein Wunder, wenn du gar nicht zum Kistenpacken kommst!
    (Ich würd so gern mal Giersch auf Butterbrot probieren. Schade, dass der sich nicht frisch hält. Sonst könntest du mir welchen schicken.)
    Der Bauleiter ist diesmal auch wieder von der Partie - und schwupps ist das Gerüst weg.
    Siehste, gewußt wie. Geht doch ;o)

    Über die Amselmama freu ich mich total, aber als routinierte Amsel- Patentante hab ich das Gefühl, sie ist noch ziemlich unerfahren und da läuft was falsch. (Insgeheim glaube ich ja, es ist einer der beiden ehemaligen Pieplinge aus 2014, die damals der Amselpapa mit zurück zum fressen auf den Balkon gebracht hatte, während die Mama bereits neue Eier im Nest hatte. Eines der beiden Kleinen von damals kam immer und immer wieder. Wäre doch einfach SO schön, wenn ich Recht hätte, aber wir werden wohl keine Gewissheit erlangen.)
    Gleich mit dem 1. Ei hat sie begonnen zu brüten. Eigentlich tun Amseln das erst bei Ei 3 oder 4, damit die Kleinen nicht mit zu großer Zeitspanne schlüpfen.
    Wenn der Altersunterschied zwischen den Geschwistern mehr als 1 bis max. 2 Tage beträgt, ist bei der rasanten Entwicklung für die jüngeren Küken der Unterschied so groß, dass sie nicht genügend Nahrung bekommen, außerdem auch noch den Älteren vorzeitig folgen, also zu früh aus dem Nest gehen und kaum Überlebenschancen haben :-(.
    Ach menno. Da hat man die Kinder groß, da sucht man sich neue Sorgen...
    Dir herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na aber hallo , ich hab dir doch Giersch angeboten .
      Ich hab nämlich viel mehr als Julia .
      Geschmacklich finde ich ihn auch bäh , nicht wie
      überall so beschrieben .
      LG JANI

      Löschen
  2. Och Mensch , mein schöner Kommentar geht nicht zu dir .
    Julia da hast du doch schön was geschafft im Garten , sieht doch richtig gut aus .
    Da bekämpfst du doch den Rest Giersch ganz nebenbei auch noch .
    Schön das du dir trotz der vollen Tage , die Zeit genommen hast , uns zu
    aktualisieren . Hab mich gefreut von dir zu lesen .
    Ach und das Katerchen wieder dabei , ey und Froschbabys . Da gibt es ja jetzt
    immer Konzert .
    Am Haus geht es auch vorran , Gerüst weg . Und wie läuft es mit dem
    Innenausbau ? Bei Claudia schreibst du von Umzugskisten packen .
    Ich wünsch auf jeden Fall gutes Schaffen , bleibt gesund .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt ja deinen Giersch richtig anzupreisen . Als Tee .
      Nee also ich hab ihn ja mal probiert , das war nichts . Ich würd sagen hat nach nix bis seltsam
      geschmeckt . Im Fernsehen hieß es kürzlich , er schmecke so nach Möhre und Petersilie . Nee
      das wüsste ich aber , dann fänd ich ihn auch ansprechend .
      UND HAST DU IHN HEUTE GEKOSTET ??????
      Was lese ich da , solange du welchen hast ???
      Bekommst du ihn echt für immer weg ?
      Da schaff ich mit Sicherheit nicht , weil mir der Aufwand zu groß ist .
      Danke für deine ausführliche Mitteilung bei mir .
      Das klingt ja echt gut und nach einem absehbaren Einzug .
      Aber nun erstmal schöne Feiertage , hoffentlich wird es nicht allzu kalt .
      Ganz liebe Grüsse von JANI

      Löschen