Sonntag, 7. Februar 2016

Neu im Garten...

...sind diese Süßen. 
Noch sind das die einzigen Blüten im Garten. Aber nicht mehr lange :)
Bevor die Bodendecker und Stauden einziehen, decken die vom Baumschnitt übrig gebliebene Holzschnitze die Erde ab. Denn Unkraut weißt nicht Bescheid, dass eigentlich noch Winter ist...

Ich wünsche uns allen eine entspannte Woche. Kuschelt euch ein, es wird kälter. Brrrr...

Kommentare:

  1. Das Unkraut weiß vielleicht auch noch gar nicht, dass das jetzt euer Garten ist und denkt, es darf sich da weiter ungestört wie zu Hause fühlen?! Stell doch einfach Schilder auf... hihi ;o)
    CLaudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Nach Elfenkrokussen muss ich unbedingt Ausschau halten...sie sind so schön.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kuca,

    Habe Dich durch einen Zufall entdeckt...jetzt bin ich gespannt, baut ihr euer neues Haus an diesem besagten Teich? Du hattest Fragen, ich glaube auf broceliandes Gartenträume ? gestellt?! Ich schaue gerne über andere Gartentore um zu sehen, wie es woanders ausschaut und um mir neue Ideen zu holen :). Wir haben auch einen Teich, nur lange nicht sooooo groß wie Deiner. Unseren haben wir alleine ausgehoben und mit Sand, Teichflies und Teichfolie ( in dieser Reihenfolge ) ausgelegt. Er verweilt nun schon im 10 Jahr und ist dicht und einfach nur schön. Da ich sehr darauf achte ihn als Biotop zu belassen, damit Molche, Kröten, Frösche......ihren Lebensraum behalten, überlasse ich ihn größten Teils der Natur. Ab und an werden eine Pflanzen wieder verkleinert oder entfernt, damit er nicht "verlandet", aber das war es dann auch schon! Im Sommer genießen wir das kühle Plätzchen. In der Dämmerung fliegen sogar die Fledermäuse über ihn hinweg um sich Insekten zu ergattern!
    Werde Deine Baustelle jetzt öfters besuchen :)
    Lieben Gruß
    Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  4. Hihihi,
    ich wollte dir schon sagen, dass du bei Tanja mal wegen dem Teich rüberschauen könntest...
    Unser Teich war schon vor uns da. Er hat aber einen Lehmboden mit ganz viel Schlamm, den wir aber nie rausgeholt haben, da wir dafür bestimmt einen Bagger brauchen würden und der passt nicht durch die Eingänge. So übergelaufen wie jetzt ist er aber auch noch nie, kommt aber wegen dem Gitter, was sich zugesetzt hatte (hatten wir aber auch bisher noch nie). Ich glaube das ist Wasserpest, was uns gerade im Augenblick so nervt, das ist nämlich in Massen da.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen