Donnerstag, 14. Januar 2016

1. Hausbesichtigung

Es ist soweit, das Erdgeschoß steht. Die Zwischendecke wurde heute gegossen.
Es wird Zeit für die erste Besichtigung. Habt ihr Lust? Dann hier lang!
 
Das war der Anfang. Erster Tag. Blick vom Eingang.
Schon eineinhalb Tage später standen die EG-Wände.
Blick vom "Garten" zur Terrasse und Wohnzimmer.
Der Bauleiter war auch immer vor Ort (links im Foto).
Hier wurde die erste Steinreihe der Wand zwischen "Herren"-Dusche
und Hausanschlußraum gelegt.
Kurz vor Weihnachten stand das EG. Leider war nicht mehr möglich, die Decke vor Feiertagen zu gießen. Panne im Betonwerk :(
So sind wir ohne Dach über dem Kopf ins neue Jahr 2016 reingerutscht.
 
Blick von der Straße.
 
Bitte eintreten! Flur mit Blick zum Wohn- und Esszimmer.
 
Blick vom Ess- zum Wohnzimmer
(es ist nur ein Zimmer, das in zwei Bereich unterteilt wird).
 
Blick zum Wohnzimmer aus der Perspektive eines kleinen Vogels,
der nur bis zum Gerüst fliegen konnte :)
Jetzt hat der kleine Vogel eine 180°-Drehung ums Haus gemacht
und guckt zum Ess(teil)zimmer und zur Küche rüber.

Zu den Temperaturen in den ersten Tages des Jahres sagt dieses Foto alles.
Ich füge nur dazu - Teich war begehbar.
Gestern wurde die Filigrandecke geliefert, ausgeschalt und Ortbeton gegossen.
Jetzt haben wir einen Dach über dem Kopf!
Und die nächste Kältewelle kommt. Wir sind gespannt, wie lange sie anhält und wann mit dem Obergeschoss weiter geht. Bauen im Winter ist Glückssache...
Danke, dass ihr zur Besuch wart!




Kommentare:

  1. Hausbesichtigung, super! :-))) Schön zu sehen, dass es bei euch voran geht, das sieht ja schon richtig vielversprechend aus. Die Katze auf dem Bild findet das alles sicher auch sehr spannend ;-)
    Ganz viele Grüße!
    Doris
    PS: Bei uns soll's auch am Wochenende schneien, mal sehen, wieviel und wielange...

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon sehr gut aus und es wird bestimmt wunderschön werden. Ich mag es sehr wenn alles offen und dadurch großzügig ist. Bin schon gespannt wie es dann weiter gehen wird.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    nachdem ich das Haus vergangene Woche schon kommentarlos zwischen Tür und Angel besichtigt hatte (und vergeblich darauf gehofft habe, von der Bauherrin einen Kaffee angeboten zu bekommen ;o) komme ich heute in Ruhe zurück und habe meinen eigenen Kaffee dabei...
    Das sieht ja jetzt wirklich schon richtig "nach was aus".
    Während ihr vergangenes Jahr den Bauplatz gerodet habt, dachte ich immer, euer Grundstück läge sehr einsam und im Wald. Erstaunen also jetzt darüber, dass da Nachbarhäuser auf den Fotos zu sehen sind.
    Euren Bauleiter finde ich übrigens allerliebst. Nun sind Baustellen für Vierbeiner ja nicht ganz ungefährlich. Hoffentlich passiert ihm nichts Böses.
    Nicht völlig uneigennützig (denn ich sehne mich nach Licht, Sonne, Wärme, Grün: Frühling!!!) drücke ich dir mal die Daumen, damit der blöde Winter sich für dieses Jahr endgültig ganz schnell verkrümelt.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Ja Wahnsinn , endlich ist was vollbracht . Das es mit dem Obergeschoss flott weiter geht , ist euch zu wünschen .
    Ich drück ganz feste die Daumen .
    Ich hoffe zunächstmal , dass ich nun heute meinen Kommentar hier lassen kann , es gibt mal wieder so verschiedene
    Problemchen auf einigen Blogs damit , nerv.
    Ihr kommt euerm Traum nun immer näher . Über den Teich bin ich immer wieder fasziniert , der Macht zu jeder Jahreszeit
    was her . Und nun ist es garnimmer mehr lang und du kannst garteln .
    Ach und Bauleiter Miez , herrlich . Soll man immer schön mit Abstand alles beäugen , wie Claudia schon sagt , Baustelle ist
    gefährlich .
    Bis bald und liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  5. Wie spannend! Ihr werdet bestimmt eher fertig als wir mit unserem alten Bauernhaus, jedenfalls wünsche ich es Dir. Das sieht schön gradlinig und modern aus. Ich bin gespannt auf den Baufortschritt!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen