Montag, 23. November 2015

Jaaaa, sie lebt noch...

Und nicht nur! Sie baut sogar schon fleißig :) Und macht sich die Hände im eigenen Garten dreckig.
 Für manche beginnt halt die Gartensaison im November. Na ja, soweit man den Kampf gegen Giersch noch Gartengestaltung nennen darf...
Hier seht ihr unser riesengroßen Sandkasten. Streifenfundamente und Rohre sind fertig, Schalung und Bewehrung werden derzeitig vorbereitet, in Kürze wird die Bodenplatte gegossen.
Unser Teich wurde auch schon grob entschlammt. Einige Bäume (und darunter eine schöne Trauerweide ...schnief...) mussten leider weichen, aber es ging nicht anders. Sonst wäre die Entschlammung mit dem Bagger gar nicht möglich. Jetzt sieht man auch wie groß der Teich ist. Und er ist ziemlich groß, das kann ich schon sagen :) Und viel tiefer, als ursprünglich gedacht.
Jetzt mach ich mir Gedanken, wie ich die Teichböschungen bepflanze. Und welche Wasserpflanzen ich besorge. Die Nachbars Katze kommt regelmäßig zur Inspektion und guckt nicht schlecht. So kannte sie den Teich auch noch nicht :)
Sie hat sogar versucht die Teichgröße anhand der Anzahl der Schritte zu bestimmen, das Ergebnis hat sie mir aber noch nicht mitgeteilt. Will wahrscheinlich noch verhandeln.
Verhandeln muss ich mit ihr sowieso. Weil sie regelmäßig zur Baustellenbesichtigung kommt, muss ich mal fragen, wieviel sie pro Stunde nimmt. Wenn sie günstiger ist (hat ja schließlich keine An- und Abfahrt), bestelle ich unseren Bauüberwacher ab :)))
Was läuft sonst bei mir ab? Trotz Schnee am Wochenende, herrscht Frühling auf dem Balkon. Warum auch immer... Warmer November ist wahrscheinlich schuld.
Am Donnerstag wurden bei mir die zwei anderen Weisheitszähne entfernt (wie gut, dass nur vier gibt!). Somit genieße ich jetzt die Wirkung der Schmerzmitteln, meine Gartenlektüre, eure Blogs und Claudias Suppe. Wie gut, dass du dein Suppenrezept für kranke Tage mit uns geteilt hast! Sie hat mich schon mehrmals gerettet. Ich habe sie schon mangels Grieß mit Buchstabennudeln gekocht. Sie geht super, egal, ob Halsschmerzen oder Zahn-OP.
Liebe Grüße an alle, die uns Daumen gedrückt haben. Die Start-Gerade wurde nun markiert. Jetzt mit Volldampf zum Ziel! Also, für diejenigen, die vom Wintermärchen 2016/2017 träumen: ich habe den Winter abbestellt! Der Rohbau muss fertig werden :)

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    abbestellter Winter? Das spricht mir aus der Seele! Auf irgendeinem Blog sah ich gestern richtig viel Schnee und mein Widerwillen war unbeschreiblich! Endlich hatte ich mich mit dem Herbst arrangiert und nun DAS :-/

    Da haben dir wohl die Ohren geklingelt, was, schrieb ich doch gestern die letzten Adventskalenderkarten und deine war die 22.
    Da du nun heute gepostet hast, passt der Text vielleicht nicht mehr so ganz...

    Die Miez ist ja eine Süße. Unser Urlaubskater Max ist leider wieder abgeholt und ich vermisse ihn sehr. Was sagt denn euer Lieblingshund zur neugierigen Nachbarin?

    Ach, toll, dass du meine Suppe so magst! (Verlinkt hast du allerdings die Startseite) wir haben sie auch schon öfter mit Sternchennudeln gekocht.
    A pro pros Essen: lass noch etwas Giersch übrig, sonst habt ihr im Frühling nix mehr aufs Butterbrot... ;o)
    Claudiagruß
    ...von der, die gerade mutterseelenallein beim Möbelschweden sitzt und vegetarische Köttbullar mit Winter- Quinoa mampft. Unerwartet lecker sind die!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hund mag die Katzen zum Fressen gern ;)
      Die Startseite habe ich mit Absicht. Derjenige, der nach Rezept sucht, muss halt etwas länger suchen und lesen ;)
      Haha, Giersch kann ich nicht mehr sehen, geschweige von essen! Ne, das Zeug will ich für immer los werden :)

      Löschen
    2. Au man, du zwingst mich, meinen Unzulänglichkeiten ins Auge zu blicken.
      Seit Beginn meines Blogs möchte ich Registerseiten anlegen, eine mit alphabetisch sortierten Rezepten und eine mit Anleitungen. Leider bin ich zu - äh - ich sag mal nett umschrieben "unprofessionell" dazu. Doofe Technik. Schluchz.

      Löschen
    3. so wie ich mit meinem Baublog ;) Hatte ich eigentlich auch vor, einen zu schreiben...

      Löschen
  2. Liebe Julia,
    das sind ja wundervolle Neuigkeiten, ich freue mich sehr für euch !!!
    Der Gartenteich scheint riesig, wollt ihr da einen Schwimmteich draus machen?
    Und sooo viel Platz für tolle Rosen ;-)
    Du hast zum Thema The Fairy natürlich recht, auch wenn sie keine Hagebutten bildet, sie ist sozusagen auch ein MUSS im Rosengarten...übrigens hat sie eine liebliche, kräftigrosa gefärbte "Schwester" - Lovely Fairy...die beiden passen prima zusammen, und letztere bildet sogar einige winzige ovale Hagebutten...
    Viel Spass noch beim Bauen und Graben .... und natürlich auch bei der Gartenplanung!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, danke! Zuerst war das schon komisches Gefühl, als Arbeiten losgingen. So lange gewartet, dass ich alles nicht so richtig begreifen konnte. Stand vor der Baugrube und mir kam alles so seltsam vor. Nach 1-2 Tagen kam dann die Freude.
      Der Teich ist schon recht groß, so rund 300 qm. Die Rosen werden sich drumherum bestimmt gut fühlen ;)
      Ich wusste gar nicht, dass The Fairy eine Schwester hat... Merke ich mir.
      Ich werde meine Gedanken zur Gartenplanung mit euch teilen. Vllcht bekomme ich den einen oder anderen Tipp ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Das ist ja Wahnsinn , das es nun doch endlich losgehen konnte . Das freut mich für euch .
    Dann bin ich ja mal gespannt . Viell. steht ja dies Jahr doch noch der Rohbau .
    Dann holen wir dir "zuHause im Glück" , dann könnt ihr nach weiteren 10 Tagen einziehen .
    Na gut , erweitern wir das Zeitfenster , denn einräumen und dekorieren wollt ihr sicher selber . Hihi ,
    kleiner Scherz , nicht böse sein .
    Ach der Giersch . Mich wunderts , das manche es wirklich schaffen , ihn zu besiegen . Ich nämlich
    nicht . Der Garten ist groß , da will ich auch nicht alles abtragen . Aber selbst da wo geschehen ,
    kommt er schon wieder durch . Ich hasse ihn sooo sehr . Und er kommt nun auch da , wo bisher nix
    von ihm auch nur in der Nähe war . Ach überhaupt , wächst immer was neues , das sich aus unmittelbare
    Nähe nicht vermehrt haben kann .
    Stück weg von uns wurde gebaut , Garten neu . Da war Gierschfeld , wurde nur überplaniert , Muttererde
    drauf , Rasen gesät . Wunderbar bis jetzt . Ich werd's im Auge behalten .
    Euch alles gute und das es gut voran geht .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia, vielen Dank für Deine zauberhafte Karte.. der gefaltene Tannenbaum ist total schön ;)) Auf Deinen Tee bin ich schon wie bolle gespannt.. Minze Honig.. hört sich klasse an ;)) Vielen Dank und einen lieben Adventsgruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,

    ich wünsche Dir alles gute für den Hausbau, wir haben damals Ende Oktober angefangen, an meinem Geburtstag am 09. Dezember begannen wir mit dem Dachdecken.
    Vielen Dank für den Marokkanischen Minze-Honig-Tee und die hübsche Karte.
    Dein Schneemann-Suppen-Rezept werde ich zusammen mit meinem 13jährigen Sohn testen.
    wünsche Euch eine gute Zeit
    Judika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Julia,
    danke für deine liebe Post!
    Der Tee wird jetzt gleich in meine neue Tasse wandern, die mir der Nikolaus vergangenen Sonntag gebracht hat...
    Du hast ja echt auch fleißig Karten gebastelt.
    In gewisser Weise habe ich ebenfalls festgestellt, dass das durchaus entschleunigenden Charakter hat.
    Aber so ist das immer. Wenn ich so vor mich hin muckel, vergesse ich die Zeit und alles um mich her. Entspannung pur.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    hab ganz lieben Dank für deine schöne Karte, den Anhänger und vor allem den Tee! Ich freue mich schon sehr darauf, ihn zu probieren :-). Die Schneemannsuppe wird auch ausprobiert. Neben Tee mag ich Schokolade nämlich am liebsten. Und das klingt wirklich lecker!! ich muss mir endlich mal Marshmallows kaufen - das habe ich noch nie getestet, ob das wirklich schmeckt oder dann doch zu süß wird.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Lieben Dank für die wunderschöne Adventspost, der Tee hat gemundet! Diese Honignote - ungewöhnlich, aber lecker!
    LG Judy

    AntwortenLöschen