Montag, 17. August 2015

Grüße aus dem Sommerloch :)

Ja, so ist es, ich bin in einen "Sommerloch" gefallen... :)
Uns geht es gut, sogar ziemlich. Dank Ferien, Urlaubsvertretungen, die immer mit noch mehr Arbeit verbunden sind, unseren Hausplanungen- und -vorbereitungen sowie Tausenden anderen Dringlichkeiten bin ich so riiiichtig in diesem Loch versunken.
Sommerloch Nr. 1: Hier ist unsere Trinkwasserleitung verbuddelt,
daneben kommt unser Abwasserschacht.
Trotz Allem haben wir uns viel Zeit für Familie genommen, hatten viele schöne Wochenenden zu Hause und eine erholsame Urlaubswoche in Bayern verbracht (von der ich kein einziges Foto habe, spontane "technikfreie" Woche) und waren viel baden.
Sommerloch Nr. 2: Voll mit Wasser
Die vielen Seen in Brandenburg und die Havel sind trotz hohen Temperaturen algenfrei geblieben. Wir haben die überfüllten öffentlichen Strände gemieden und waren lieber an "geheimen" kleineren Stränden in den um Potsdam herum umliegenden Ortschaften baden.
Geheimtipp:  Badestelle in wenigen Gehminuten von unserem zukünftigen Haus.
Ich freue mich schon auf den Sommer 2016.
Sommerloch Nr. 3: Unsere fast private Mini-Badestelle direkt vor der Nase :)
Lieblingshund nach dem Baden: Puschel-Variante

Da unsere Straße noch nicht ganz fertig ist und wir auf die Baugenehmigung warten müssen (grrr...), beschränken sich unsere Arbeiten auf dem Grundstück auf Aufräumen, Bäume fällen bzw. beschneiden. Mein Mann ist in seine neue Teleskop-Astschere und Kettensäge verliebt...

Aufräumarbeiten auf unserem Grundstück: Anfang vom Rundholz-Sichtschutz?
Zwischendurch musste ich natürlich meine Nase in die fremde Gärten reinstecken, um meine "Muss-ich-haben"-Liste zu vervollständigen.
Garten von den Eltern meines Mannes: Hortensie ist Pflicht. Zumindest bei mir :)
Meinen Blümchen geht es in ihren Zwischenquartier auch sehr gut. Das heiße Wetter hat zwar Spuren am Wasserdost hinterlassen, aber der guter Boden und die fürsorgliche Pflege der Eltern meines Mannes sieht man am tollen Zustand der Pflanzen. Die besten Voraussetzungen zum Kräftetanken für den bevorstehenden Umzug im nächten Jahr.
Meine Blümchen im Zwischenquartier genießen
den Luxusplatz im Gemüsegarten.
Meine Fetthennen waren noch nie so "fett" und die Hostas haben dank gutem Boden noch mehr zugelegt.
Die Kombination mit Federgras und Purpursonnenhut ist per Zufall entstanden. Im neuen Garten wird jedoch diese Kombination wiederholt. Sie gefällt mit sehr gut.
Soviel von uns. Danke, meine Lieben, dass ihr mich aus meinem Sommerloch rausgeholt habt ;)
...dass ihr Interesse an meinem Blog nicht verloren habt, obwohl ich die letzte Zeit soooo blogfaul war (ich habe aber fleißig bei euch weitergelesen und nichts verpasst!). Danke auch für die wiederbelebende Grüße, die ihr für mich hinterlassen habt!
Genießt noch den Rest des Sommers, ich tue´s auch!

Kommentare:

  1. Oh wie schön . Naja dann ist doch alles gut .
    Der perfekte Sommer bei euch .
    Gut wärs , wenn das Bauen losgehen könnte .
    Auch wenn es trotzdem genug zu tun gibt .
    Bin ja neidisch , auch noch fussläufig eine schöne Badestelle .
    Und die Fettehenne Wahnsinn . Da sind deine schönen
    Pflanzen gut erholt und gestärkt .
    Der Lieblingshund sieht ja niedlich aus so frisch wuschelig .
    Ja dann habt ihr mal auch noch eine schöne Sommerzeit .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, wir hoffen auch, dass wir bald die Baugenehmigung bekommen und mit dem Bau anfangen können. Und in unsere neue Heimat bin ich jetzt schon verliebt und freue mich darauf.
      LG Julia

      Löschen
  2. Hallo liebe Julia,
    wie schön, von dir zu lesen.
    Deine Sommerlöcher mag ich und den Hund möchte man gleich adoptieren...
    Im Alltag bleibt ja wenig Zeit, aber nun naht der Urlaub und für Spaziergänge in den Ferien könnte ich 4- beinige Begleitung sehr gut gebrauchen!
    Baden?! Ach, schön. Und geheime Orte sind sowieso die Besten.
    Als die Kinder noch jünger waren haben wir das abends an jedem heißen Tag gemacht. Schade eigentlich, dass sowas irgendwann unterbleibt. Genieße jeden Moment und bewahre dir die Erinnerung!
    Ja, die sommerlichen Temperaturen lassen alles gut gedeihen (vorausgesetzt, der Gärtner gießt fleissig ;o) Heute tun das die Wolken und so kann ich jetzt mal ins Büro starten und dort nach dem Rechten schauen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann warne ich dich schon mal - der Hund braucht richtig viel Bewegung und verwöhnt ist er auch noch dazu. Er mag Obst und Mozzarella :)
      Ja, durch die Kinder erlebt man den einen oder anderen schönen Moment. Auf jeden Fall.
      Bei uns ist jetzt auch kühler und regnet zwischendurch. Schön zum Durchatmen nach so einer langen Hitzewelle.
      LG Julia

      Löschen
    2. Also viel Bewegung brauche ich im Urlaub auch. Im Gegensatz zum Liebsten. Dem reicht eigentlich ein Liegestuhl und Service all inclusiv an der Srrandpromenade für 2 Wochen aus.
      Du siehst, der Hund und ich wären ein gutes Team. - Wobei: ob ich immer meinen Mozzarella teilen möchte?
      Claudiagruß

      ... von der, die JETZT ohne Hund ans Meer aufbricht. Und auch ohne den großen Sohn, der sich hoffentlich treusorgend um meinen Kürbis (zitter) und alles andere auf unseren Balkon kümmert...
      P. S. Grüß mir die Weide ;o)

      Löschen
  3. Hallo Julia,
    an so einem See lässt es sich gut aushalten :-)
    Die Kombi Stipa und Sonnenhut ist sehr charmant - ideal als Kombi für den August!
    Viele schöne Sommertage wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall, bei der Hitze :)
      Ich mag Gräser. Und bei Dir habe ich auch schon viele schöne Kombis abgeguckt ;)
      VG Julia

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Julia,
    ja, die große Hitze ist vorbei. Ich liebe ja den Sommer!!! Das ist eindeutig meine Jahreszeit. Baden gehen, so wie du und dein reizender Lieblingshund. Deine Blumen gedeihen wirklich vorzüglich und die Kombination Sonnenhut und Federgras muss ich mir merken. Sieht sehr schön aus. Oh Bachofen - klingt ja lustig. Wenn es ihn noch nicht gibt, sollten wir in erfinden :)!
    Eine schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen