Donnerstag, 9. April 2015

Vorfreude

Bitte, bitte, noch zwei-drei Wochen Daumen drücken.
Wir sind kurz vor unserem Ziel...
Ganz schön viel Giersch... Mein alter Bekannter, bald sind wir wieder vereint :)


Kommentare:

  1. Sind gedrückt!
    Ganz ganz fest!
    Allerdings nicht ganz uneigennützig...
    Schließlich möchte ich bald hier wieder Gartenpläne sehen ;o)
    Claudiagruß zur huten N8

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke! Ich mache tausende von Plänen. Mit Computer erstellt und per Hand gezeichnet, mit S(t)öckchen im Sand gemalt :)
      GLG auch gute Nacht!

      Löschen
  2. Da drück ich gerne die Daumen, ich weiß noch gut, wie das bei uns in der Anfangsphase war, ist ja nur ein paar Järchen her.
    Viele schöne Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen-vielen Dank. Ich hoffe, in ein-zwei Jahren poste ich hier Fotos von meinem Garten, Hochbeeten und Blümchen ;)
      GLG

      Löschen
  3. Drück drück drück immernoch und immer weiter beide Daumen .
    Na wenn sich in der Zeit was tut , dann ist es bald soweit :-)))) .
    Und mal eine , die sich auf den Giersch freut . Na sowas , hihi .
    Da kannste auch zu mir kommen und ihn umarmen . Der grünt
    jetzt wie wild . Ich krieg ihn nicht in den Griff und lt. Gartenzeit -
    schrift soll ich mich mit ihm arrangieren und ihn als Staude hin -
    nehmen . Fällt mir schwer , das Grün imponiert schon , aber das
    Wurzelgeflecht wohl kaum .
    Ja also dann , alles alles Gute .
    Sonnige Tage und liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will meinen Giersch haben, meinen eigenen :)
      Ich habe jetzt gehört, gelesen und sogar im Video gesehen, Kartoffel ist das neue Wundermittel gegen Giersch. Auf freien Flächen Kartoffeln setzten, wachsen lassen, im Herbst ausgraben. Angeblich absorbieren Kartoffeln irgendein Stoff, was Giersch nicht ausstehen kann. In bepflanzten Beeten sollte man zerschnittene Kartoffeln eingraben. Falls Giersch in die Pflanzen eingewachsen ist, Kartoffelschalen klein schneiden, mit Wasser 2-3 Tage ziehen lassen, mit Kartoffelwasser pflanze gießen. Mehrmals wiederholen. Giersch geht angeblich ein bzw. verschwindet....
      Einen Versuch ist es wert. ich werde ausprobieren. Meine Kollegin hat sich auch zum Experiment bereit erklärt. Vergleichen wir nachher :)
      LG

      Löschen
  4. Oh wie schoen, meine Daumen sind auch feste gedrueckt und ich freu mich schon auf Bilder von Hochbeeten und Bluemchen;) Lg und ein schoenes Wochenende wuenscht dir die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeee! Wir waren am Freitag noch mal da. Es ist sooo schön!
      LG

      Löschen
  5. Oh wie schoen, meine Daumen sind auch feste gedrueckt und ich freu mich schon auf Bilder von Hochbeeten und Bluemchen;) Lg und ein schoenes Wochenende wuenscht dir die Karo

    AntwortenLöschen