Freitag, 13. Februar 2015

Warten

Und schon wieder heißt das Motto für die kommenden Tage und Wochen: "Warten!"
Unser Geduld-Konto ist bald aufgebraucht. Und zwar für die nächsten paar Jahre :)
Ich sag's euch, es gibt nichts aufreibenderes als auf den Beschluss eines Bebauungsplans zu warten.
Ständiges auf und ab, Hoffnung auf baldige Entscheidung und dann doch Enttäuschung und weiteres Warten... Es hat natürlich alles seine Gründe und Ursachen, aber erklärt das, bitte, meinen Träumen und meinem Kopfkino über gemütliches Haus und schönen Garten :)
Und so heißt es - tief einatmen, ausatmen, hoffen und warten.
Und nach Ablenkung suchen. So wie letztes Wochenende, im Botanischen Garten in Berlin.
Und an diesem Wochenende finden die Gartenträume statt. Ist doch eine super Ablenkung, oder?
Winterlinge im Botanischen Garten
Innen Blüten, draußen Schnee...
Zartes rosa...
... und Stacheln
Habt alle schönes Wochende. Bald ist Frühling! Juhuuu!!!

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    im Botanischen Garten wart ihr?!
    Ach, das weckt doch ganz wunderbarste Erinnerungen an die Ferien, damals bei meinen Großeltern in Berlin...
    Gibt es noch immer dieses Tropenhaus dort, mit einem Wasserfall und mit Steinplatten, auf denen man durch eine Wasserlandschaft läuft? Ich habe den Botanischen Garten geliebt.

    Dass eure Geduld auf so eine harte Probe gestellt wird, tut mir leid.
    Könnte der Ausschuß denn theoretisch euer Vorhaben ablehnen, oder ist es nur eine Formalie?
    Claudiagruß zur guten N8

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia ,
    das bringt ja etwas Licht in mein Dunkel . Ich hab mich schon immer gefragt , wann du denn mal vom Bau schreibst . Ich dacht nämlich , als du "damals" von schriebst , das es dann auch sobald los geht . Du warst ja schon heftig am Gartenplanen und so .
    Das ist ja ärgerlich , das sich das noch so hinziehen kann . Aber kann es auch passieren , das dem Plan nicht stattgegeben wird ? Ich kenn mich da nun überhaupt nicht mit aus . Aber es erklärt , warum sich manchmal auf diesen Baustellen nix tut . Bei uns wurde vor 2 Jahren eine Gartenanlage aufgelöst , weil Einfamiliensiedlung entstehen sollte . Alles ganz hektisch und schnell schnell . Dann lag das Gelände ein Jahr brach . Huch ? Letzten Sommer ging es los und Herbst waren die neuen Häuser bewohnt .
    Ich drück dir die Daumen , wünsche es geht im Frühjahr los und im Sommer seid ihr im eigenen Heim .
    Zu den Gartenträumen waren wir letztes Jahr , hatte es mir anders vorgestellt , aber war trotzdem schön .
    Sonst geht es hoffentlich erkältungstechnisch wieder besser . Uns kommt es immer näher . Jetzt grassiert es in der Schule , so viele Lehrer krank und nun die ersten Schüler . Echt extrem diesmal .
    Alles Gute . LG JANI

    AntwortenLöschen
  3. Ich halte dir ganz fest die Daumen, bewundere die dicken Kakteen und ja, Eiklar aufgeschlagen!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Julia,
    ich kann deine Ungeduld gut verstehen, wir haben damals auch 1,5 Jahre gewartet. Aber irgendwann geht es dann alles ganz schnell und schwuppdiwupp wohnst du schon im Haus und maehst den Rasen:)
    Ich drueck die Daumen!
    LG die Karo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julia,
    ich kann deine Ungeduld gut verstehen, wir haben damals auch 1,5 Jahre gewartet. Aber irgendwann geht es dann alles ganz schnell und schwuppdiwupp wohnst du schon im Haus und maehst den Rasen:)
    Ich drueck die Daumen!
    LG die Karo

    AntwortenLöschen