Donnerstag, 22. Mai 2014

Meine Gartenschönheiten

Von Akeleien kann ich nicht genug bekommen. Sie sind einfach nur toll.
Und meine neue Rose öffnet sich jeden Tag immer mehr.

30° am Nachmittag

Die angekündigten 30° wurden gestern geknackt. Zumindest bei uns...
Pflichtprogramm:
Sonnenliege, Rasensprenger, ganz viele Wassertropfen!
(achte auf das fliegende, langbeinige Objekt und sein Schatten)
Teststrecke aufgebaut...
Achtung, ich fliege!
gelandet...



Dienstag, 20. Mai 2014

Nachtrag: Ostergarten 2014




Regentonnen sind voll

Mini-Birnen

Johannisbeeren



Sonnenuntergang

Ist er nicht toll?!
(aufgenommen am Samstag, auf dem Weg nach Hause, nach einem sehr schönen Tag mit der gesamten Familie)

Abends im Garten

  Mitten in der Woche schaffe ich nur abends kurz in den Garten. Die Abendstunden sind leider nicht die besten zum Fotografieren, weil die sinkende Sonne entgegen scheint, aber was soll´s...

 Meine neue englische Rose (Danke, mein Liebster, für den spontanen Ausflug zum Rosengut)...
 Das ist die aus gekauften Samen großgezogene Akelei.
 Ganz schön frech streckt sie sich nach forne...
 Und die Lupine...


Aktuelles aus dem Garten

Es ist so schön momentan im Garten. Fast von allen Seiten ist der Garten zu, man sieht die Nachbarn kaum noch. Eine von meinen Lieblingsblumen blüht - die Akelei.
 Diese hier, die in rosa und lila blühen, haben sich selbst ausgesät. Dann habe ich noch eine andere Sorte, aus gekauften Samen gezogen. Sie ist aber viel kleiner und wächst langsamer.

 Die Lupine wandern durch den Garten und tauchen mal hier, mal da auf.
Hauptsache sie bleiben, egal wo.
 Der Gemüsegarten macht auch Spaß. Kopfsalat sieht so knackig aus.
Hoffentlich schmeckt er auch gut.
 Die drei stehen in der Warteschlange. Eigentlich fünf: Terasse und Bank warten auf den Anstrich und die Tannenbäumchen auf den neuen Platz zum Bleiben und Wurzeln.
 Und zum Schluss - Farbknall in "Super"pink.